Warum wir den Frühling immer verpassen

Auftakt zur Führungssaison im Botanischen Garten der Universität Mainz

(Mainz 22. März 2012, om)  Wer kennt sie nicht, die Sehnsucht nach dem Frühling. Wie viele Wochen haben wir gewartet, bis die ersten Tulpen wieder blühen, die Zierkirschen ihre Farbenpracht entfalten? Und dann, wenige warme Tage und alles ist wieder vorbei, die Sträucher sind grün und das Gras überwuchert die zarten Veilchen. Wieso geht das alles so schnell, warum haben wir so oft das Gefühl, den Frühling wieder einmal verpasst zu haben? Um diese Fragen geht es am kommenden Sonntag, 25. März 2012, wenn um 11:00 Uhr die erste Sonntagsführung des Jahres im Botanischen Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz startet. Dr. Ute Becker, Leiterin der Grünen Schule des Botanischen Gartens, macht den Auftakt und führt die Besucher durch den universitären Garten, der längst nicht mehr ausschließlich der Forschung und Lehre dient, sondern mit einem vielfältigen Führungs- und Veranstaltungsprogramm ein breites Publikum erreicht.

Wenn der Frühling dann wieder viel zu schnell vorbei ist, steht für den Rest des Jahres das Thema nachwachsende Rohstoffe im Mittelpunkt unseres Programms. Kaum ein Thema wird derzeit so kontrovers diskutiert wie die energetische Nutzung nachwachsender Rohstoffe. Die Energiegewinnung muss auf regenerative Quellen umgestellt werden. Durch die Nutzung nachwachsender Rohstoffe können aber neue ökologische und soziale Interessenskonflikte entstehen. Um sich in diesem unübersichtlichen Terrain eine Meinung bilden zu können, muss man die Pflanzen und ihre Anbaubedingungen kennenlernen. Dafür wird es im Botanischen Garten im Laufe des Jahres viele Gelegenheiten geben. Dieser Themenschwerpunkt beginnt am 10. Juni 2012 mit der Eröffnung eines neu konzipierten Gewächshauses für tropische Nutzpflanzen und bietet dann eine ganze Woche lang täglich Führungen zu nachwachsenden Rohstoffen. Saisonhöhepunkt ist wie immer das große Sommerfest mit Pflanzenbasar, Kinderprogramm der Grünen Schule und Livekonzerten. In diesem Jahr findet es am Sonntag, 19. August 2012, statt. Diesen Termin können Sie sich jetzt schon vormerken!

Kontakt und weitere Informationen
Dr. Ralf Omlor
Botanischer Garten Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Tel. 06131 39-22628
E-Mail: