Und der Frühling kommt doch!

Am Sonntag, dem 24. März beginnt die Führungssaison im Botanischen Garten mit einer „Frühlingsführung“. Die Blüten der ersten Wildtulpen werden es vielleicht noch rechtzeitig schaffen. Trotz Kälteeinbruch und spätem Schnee haben erstaunlich viele Pflanzen schon Ihre Vorbereitungen für den Frühling getroffen und nutzen nun die warmen Sonnenstrahlen, um endlich loszulegen. So blühen schon einige Primeln und die Schwertlilien-Arten, der Blaustern öffnet seine ersten Knospen, und unter den heimischen Pflanzen blühen zumindest Huflattich und Ehrenpreis. Wie geht das? Letzte Woche noch Schnee und Dauerfrost, und jetzt in voller Blüte? Und in wenigen Wochen ist dann wieder alles grün. Wieso geht das alles so schnell? Um diese Fragen geht es in der ersten Sonntagsführung 2013 mit Dr. Ute Becker, die Leiterin der Grünen Schule. Sie führt die Besucher durch den universitären Garten, der längst nicht mehr ausschließlich der Forschung und Lehre dient, sondern mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm ein breites Publikum anspricht.

Schwerpunkt des neuen Jahresprogrammes, das nun im Botanischen Garten ausliegt, ist das Thema „Wasser für Pflanzen und Menschen“. In zahlreichen Veranstaltungen geht es in den kommenden Monaten um verschiedene Aspekte der Ressource Wasser, die für Botanische Gärten und ihre Besucher relevant sind. Die Frühlingsblüher im Botanischen Garten sind davon im Augenblick nicht betroffen, aber auch für Ihren Lebenszyklus spielt die Verfügbarkeit von Wasser eine entscheidende Rolle. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, können Sie am Sonntag in den Botanischen Garten kommen.

Eine Anmeldung zu den Sonntagsführungen des Botanischen Gartens ist nicht erforderlich. Die Führungen starten um 11.00 Uhr am Eingang des Botanischen Gartens, Anselm-Franz-von-Bentzel-Weg 9b, auf dem Universitätscampus.

 

Kontakt und weitere Information

Dr. Ute Becker
Grüne Schule im Botanischen Garten der Universität Mainz
Anselm-Franz-von-Bentzel-Weg 9 b
55128 Mainz
Tel. 06131 39 25686
E-Mail: beckeru@uni-mainz.de