Bärin mit Jungen


Standort   Arboretum - Nordamerika 
Künstlerin      Anne-Marie Kuprat
Material  Bronze
Entstehung      2010 - 2013
Aufstellung      Gestiftet von Prof. Dr. Elisabeth Gateff, 2010 und 2013

Auf Anregung von Elisabeth Gateff schuf die Mainzer Künstlerin Anne-Marie Kuprat diese Bärengruppe für den Botanischen Garten der Universität Mainz. Zunächst entstand die große Bärin als Skulptur aus Papier und Draht. Sie wurde 2010 in der Gießerei Kunstguss Kastel in einem aufwändigen Verfahren in Bronze gegossen. Auch die beiden jungen Bären, die im Jahr 2013 hinzu gekommen sind, entstanden auf diese Weise. Elisabeth Gateff, die zuvor bereits den Bau der Grünen Schule im Botanischen Garten gefördert hatte, stiftete die Bären vor allem für die jungen Besucher des Botanischen Gartens, die bei ihrem Besuch der Grünen Schule nun eine weitere spannende Entdeckungen machen können.