Vortrag zum 150. Geburtstag des Dendrologen Alfred Rehder

Am Dienstag, dem 22. Oktober um 19.30 Uhr lädt der Botanische Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zu einem Vortrag über den Gärtner, Botaniker und Dendrologen Alfred Rehder ein, der vor 150 Jahren in Sachsen geboren wurde. Alfred Rehder war einer der bedeutendsten Dendrologen des 20. Jahrhunderts. Er entstammte einer Hofgärtnerdynastie in Sachsen und war zunächst als Gärtner an mehreren Botanischen Gärten in Deutschland tätig, bevor er 1898 im Auftrag einer Gartenzeitung in die USA ging, um über den dortigen Gartenbau zu berichten. Der Direktor des Arnold Arboretums der Universität Harvard in Boston erkannte die außergewöhnlichen Kenntnisse Rehders und engagierte ihn für seine Einrichtung.

Damit begann die wissenschaftliche Karriere Rehders, der vor allem mit seinem umfangreichen Handbuch über die in Nordamerika winterharten Bäume und Sträucher ein bis heute gültiges Referenzwerk geschaffen hat. Von 1918 bis 1940 war Alfred Rehder Kurator des Arnold Arboretums. Er hat wie kaum ein anderer alle Bereiche eines Botanischen Gartens von der gärtnerischen Arbeit bis zur wissenschaftlichen Leitung der Sammlung durchlaufen. Unzählige Pflanzenarten und Varietäten sind von ihm erstmalig beschrieben worden. Und zahlreiche Pflanzen sind nach ihm benannt worden, wie z.B. Rehders Flügelnuss (Pterocarya x rhederiana), von der im Botanischen Garten der Universität Mainz ein prachtvolles Exemplar steht.

Im Botanischen Garten der Universität Mainz wurde im Jahr 2009 ein Weg durch den Nordamerika-Bereich des Arboretums nach Alfred Rehder benannt. Das Arboretum des Mainzer Botanischen Gartens zählt zu den artenreichsten Gehölzsammlungen in Deutschland. Es wurde 1950 angelegt und beherbergt viele wärmeliebende Bäume und Sträucher, die sonst in Deutschland kaum zu sehen sind. Anlässlich des 150-jährigen Geburtstages stellt Dr. Arnd-Rüdiger Grimmer aus Berlin auf Einladung des Freundeskreises des Botanischen Gartens das Leben und Wirken von Alfred Rehder in einem Abendvortrag in der Grünen Schule des Botanischen Gartens vor. Gäste sind herzlich willkommen!

 

Dienstag 22. Oktober "... der Botanik dauerhaft gewonnen" - Vor 150 Jahren wurde der Dendrologe Alfred Rehder geboren
Vortrag von Dr. Arnd-Rüdiger Grimmer, Berlin.
19.30 Uhr in der Grünen Schule im Botanischen Garten der Universität Mainz, Anselm-Franz-von-Bentzel-Weg, 55128 Mainz.

 

Kontakt
Botanischer Garten der Universität Mainz, Tel.: 06131 39 22628 oder 39 22251,
E-Mail: