Susanne sitzend

Standort  Systematische Abteilung 
Künstlerin   Anne-Marie Kuprat
Material   Bronze, Ölfarbe
Entstehung     2011 - 2014
Aufstellung   Gestiftet von Prof. Dr. Elisabeth Gateff, 2014

Träumerisch, vielleicht sogar verliebt, sitzt sie auf der Steinbank vor den Beeten der Systematischen Abteilung. Ihr Blick schweift über die wissenschaftlich geordnete Pflanzenwelt. Nein, es ist keine Studentin, die sich hier auf den Pflanzenbestimmungskurs vorbereitet. Es ist die Plastik „Susanne sitzend“ von Anne-Marie Kuprat, die seit dem 15. Mai 2014 an dieser Stelle die Besucher des Botanischen Gartens erfreut und manchmal auch ein wenig irritiert.

Wie fast alle Plastiken von Anne Marie Kuprat ist die sitzende „Susanne“ ursprünglich aus Draht und Papier gemacht. Im Mai 2013 war sie in dieser Form, ganz weiß und noch ohne Kleid, schon einmal zu Besuch im Botanischen Garten. Damals gab es ein kleines Fest zur Vorstellung der ebenfalls von Anne-Marie Kuprat geschaffen „Bärin mit Jungen“. Bei dieser Veranstaltung zog „Susanne“ schon Blicke auf sich, und so entstand der Plan, auch sie dauerhaft in den Botanischen Garten zu holen. Möglich gemacht hat das erneut Prof. Dr. Elisabeth Gateff, indem sie großzügig die Kosten für den Bronzeguss, den Ankauf und die Aufstellung der Plastik übernommen hat. Vielen Dank dafür! "Susanne" kommt sehr gut an.

Fotos: S. Sämmer, R. Omlor