Biologische Abteilung


Beeteinfassung aus Natursteinplatten im Gart der Gesundheit (Foto R. Omlor)

Die Biologische Abteilung ist ein eigenständiger Garten mit einer Fülle unterschiedlicher Themen. Sie ist an drei Seiten von Gebäuden umgeben und nur nach Süden offen. Dominiert wird dieser Gartenteil durch eine große, kreuzförmige Pergola, an der ein breites Spektrum von Kletterpflanzen gezeigt wird. Besonders eindrucksvoll sind die mächtigen Stämme des Efeus und des kletternden Spindelstrauches, Kletter-Hortensien, Kiwi-Arten, Blauregen und Trompetenwinden.

Im hinteren Teil der Biologischen Abteilung befindet sich der Arzneipflanzengarten Gart der Gesundheit, der das gleichnamige Mainzer Kräuterbuch aus dem Jahre 1485 in den Mittelpunkt stellt. Im vorderen Bereich sind unter anderem Wasserpflanzen, Strand- und Küstenpflanzen sowie blütenbiologische Beete zu sehen. Ein weiterer Themenbereich ist Nachwachsenden Rhostoffen gewidmet. Und auf den Randbeeten stehen im Schutz der Gebäude große Mittelmeerzypressen, Papiermaulbeeren, Guttaperchabäume und Ziergehölze aus Ostasien wie der Japanische Perlschweif.