Kunst im Botanischen Garten

Gärten besitzen stets eine eigene Ästhetik. Sei es durch die Architektur ihrer Gestaltung, die Art der Bepflanzung oder unmittelbar durch die Schönheit der Pflanzen, die in ihnen kultiviert werden. Unabhängig von ihren Aufgaben sind Gärten immer auch Orte der Inspiration und der Muße.

Das gilt auch für den Botanischen Garten der Johannes Gutenberg-Universität, der sich in erster Linie als wissenschaftlicher Garten versteht. Auch hier gibt es Raum für Kunst, etwa im Rahmen der großen Gartenfeste, durch künstlerische Projekte der Kunsthochschule Mainz oder dauerhaft in Form von Skulpturen. Auf diesen Seiten finden Sie eine Übersicht zur Kunst im Botanischen Garten.

 


EINLADUNG

Ein Jahr für immer
Gemälde aus dem Botanischen Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz
von Julia Belot


November: Ceratostigma griffithii, 80 cm x 80 cm, Öl auf Leinwand

Zur Eröffnung der Bilderausstellung und zur Präsentation des Kalenders Ein Jahr für immer
am Samstag, dem 20. September 2014 um 14.00 Uhr
laden wir Sie und ihre Freunde sehr herzlich in die Grüne Schule im Botanischen Garten ein.

Die Bilderausstellung ist am Samstag, dem 20.September und Sonntag, dem 21. September 2014
sowie am Samstag, dem 27. September und Sonntag, dem 28. September 2014,
jeweils von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
in der Grünen Schule im Botanischen Garten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz,
Anselm-Franz-von-Bentzel-Weg, 55128 Mainz zu sehen.

Die Künstlerin ist zu diesen Zeiten anwesend. Der Eintritt ist frei.

Mit freundlicher Unterstützung

Ein ganzes Jahr lang hat die Malerin Julia Belot regelmäßig den Botanischen Garten der Universität Mainz besucht. Begleitet wurde sie dabei von Dr. Ulrich Hecker, dem früheren wissenschaftlichen Leiter des Botanischen Gartens, der ihr die Besonderheiten dieser Gartenanlage gezeigt und erläutert hat. Aus diesen Rundgängen sind zwölf einzigartige Gemälde entstanden, auf denen die Pflanzenwelt des Botanischen Gartens aus dem Blickwinkel der in Wiesbaden lebenden Malerin zu sehen sind. Ein Gemälde für jeden Monat des Jahres. 

Zur Bilderausstellung "Ein Jahr für immer" erscheint ein Kalender mit allen Motiven und kurzen Erläuterungen zu den dargestellten Pflanzen von Dr. Ulrich Hecker.

 

Kontakt und weitere Information
Dr. Ralf Omlor, Botanischer Garten
Tel. 06131 39 22628,