Farben - Die Welt ist bunt, Familientag im Botanischen Garten

Am Samstag, den 7. Mai 2011 laden die Kooperationspartner des Projekts „Farben – Die Welt ist bunt“ im Rahmen der „Stadt der Wissenschaft 2011“ zum gemeinsamen Familientag in den Botanischen Garten der Johannes Gutenberg-Universität ein. Von 14 bis 17 Uhr dreht sich in zahlreichen Workshops und Mitmachaktionen alles um das Thema „Frühlingsfarben in der Natur“. Dabei werden nicht nur die Farben der Blüten und Blätter im Botanischen Garten untersucht. Dem phantastischen Farbenspiel der Gesteine und Mineralien wird genauso auf den Grund gegangen wie der Bedeutung der Farben bei den Tieren des Waldes, Insekten und Kleinlebewesen am Boden. Außerdem geht es um antike und mittelalterliche Frühlingsmythen, und darum, was die archäologische Forschung über Blumen und Pflanzen weiß.

Doch damit nicht genug. In einfachen chemischen Reaktionen werden Pigmente hergestellt und mit einer Mischung aus Ei, Leinöl, Harz und Wasser zu kräftigen Temperafarben verarbeitet. Mit diesen und weiteren Farben, mit bunten Blütenblättern und selbstgemachten Kohlestiften aus Weidenzweigen geht es dann ans kreative Gestalten: Aus vielen Einzelbildern soll ein großer Wunschgarten als Gemeinschaftswerk entstehen. Wem das zu bunt ist, oder wer die Frühlingspracht im Botanischen Garten lieber digital festhalten möchte, kann erfahren, wie aus Einzelaufnahmen mit professionellem Equipment ein Panoramabild zusammengesetzt wird und wie dieses in die eigene Webseite integriert werden kann.

Am Familientag im Botanischen Garten beteiligen sich folgende Träger der Kinder- und Jugendbildung in Mainz:

Ada-Lovelace-Projekt

Forstrevier Lennebergwald

Geoinformatik und Vermessung der FH Mainz

Grüne Schule im Botanischen Garten der JGU

Institut für Geowissenschaften der JGU

Landesmuseum Mainz

NaT-Lab für Schülerinnen und Schüler der JGU

Naturhistorisches Museum der Stadt Mainz

Römisch-Germanisches Zentralmuseum

Umweltamt der Stadt Mainz

Der Freundeskreis des Botanischen Gartens sorgt mit Kaffee, Kuchen und Getränken in der Grünen Schule für das leibliche Wohl der Besucher. Und zu allem lacht hoffentlich Flora, die Göttin des Frühlings!

 

Kontakt und weitere Information
Dr. Ute Becker
Grüne Schule im Botanischen Garten
Tel. 06131 39 25686
E-mail